MUTEC MC-1.2


Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl: Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Art.Nr.: MUTECMC1.2
449
Für diesen Artikel gelten folgende Beschränkungen. Lieferungen sind nur in folgende Länder / Zonen möglich:

Zonen:  MUTEC; 

  • Farbe:

  


MUTEC MC-1.2

Bidirektionales USB- & Digital-Audio-Interface

Features

Der MC-1.2 ist ein high-performance USB-Audio-Interface, welches USB-Audio-Streams in AES3-, AES3id- und S/P-DIF-Signale konvertiert, und umgekehrt.

  • Uni- und bidirektionale Signalkonvertierungen
  • Asynchrones USB-Interface
  • USB-Audio-Stream Isolierung und Konvertierung zu fünf digitalen Audioschnittstellen
  • Low-jitter Audiotaktoszillatoren und ultra-low-noise PCB-Design
  • Signalregeneriert und verbessert USB-Audio-Streams
  • Hochkompatibler USB-Ausdio-Class-2.0-Treiber für Windows unterstützt ASIO, MME, DirectSound, WASAPI, Kernel Streaming, PCM 16Bit, 24Bit, 32Bit und Float-32Bit bei allen Taktraten zw. 44,1kHz und 192,0kHz
  • Separate Lock-Anzeige für USB und die digitalen Audioeingänge
  • USB-, AES/EBU-, AES/EBUid- und S/P-DIF-Schnittstellen in einem Gerät
  • Status-Bit-Analyse für die S/P-DIF-Eingänge
  • S/P-DIF-Verbindungen via BNC-, RCA- und optischer Schnittstellen
  • Eingangstaktraten-Anzeige, getrennt für USB und die digitalen Audioeingänge
  • Spannungsversorgung durch USB-Schnittstelle für mobilen Einsatz
  • Eingebautes, international nutzbares Netzteil
  • Erhältlich mit Aluminium-farbener oder schwarzer Frontblende
  • Kompatibel zu Apple Macintosh und Windows-PCs


Beschreibung

Ultimative Konnektivität

Der MC-1.2 ermöglicht erstmals bidirektionale Konvertierungen zwischen USB-Audio-Streams, AES3-, AES3id- und S/P-DIF-Signalen. Dafür bietet er nicht nur digitale Audioausgänge, wie die meisten anderen Geräte am Markt, sondern auch ein vollständiges Set an digitalen Audioeingängen für AES3, AES3id und S/P-DIF mit BNC-, RCA- und optischen Schnittstellen. An der USB-Schnittstelle empfangene Audio-Streams werden grundsätzlich zu fünf digitalen Audioausgängen konvertiert, was den Anschluß mehrerer Empfänger an Ihren Computer erlaubt. Wählt man einen Audioeingang an, so wird das anliegende Signal in einen USB-Audio-Stream gewandelt und in Ihren Computer gesendet. Beide Signalwege können zeitgleich genutzt werden, gleiche Taktraten vorausgesetzt, was z.B. den Anschluß von Effektgeräten an Ihren Computer oder von Aufnahmegeräten ermöglicht, bei denen der Monitorweg zeitgleich zur Aufnahme zurück in den Computer gesendet werden kann.

High-End-DA-Wandler oder Musik-Server nutzen oftmals BNC-Schnittstellen zur Übertragung von S/P-DIF-Signalen, welche hinsichtlich ihrer elektrischen und schirmenden Eigenschaften sicherlich die beste Wahl sind. Mit dem MC-1.2 können Sie USB-Audio-Streams jedes Computers oder Notebooks einfach in das S/P-DIF-Format konvertieren und dieses über BNC-Schnittstellen an entsprechend ausgestattete High-End-Geräte senden. Gleichzeitig haben Sie vier weitere Ausgänge auch in anderen Formaten zur Verfügung, um z.B. digitale Kopfhöhrerverstärker oder andere digitale Audiogeräte zeitgleich zum bequemen Abhören oder Aufnehmen zu nutzen.


USB-Signalregenerierung und -Verbesserung

Es ist bekannt, daß der Transfer digitaler Audiosignale über USB-Schnittstellen direkt zu DA-Wandlern, diesen nicht immer zur vollen Entfaltung ihrer klanglichen Eigenschaften verhilft. Das Gleiche gilt auch für hochpreisige Wandler, weshalb die Nutzung der digitalen Audioeingänge von DA-Wandlern häufig zu hörbar besseren klanglichen Ergebnissen führt. An dieser Stelle hilft Ihnen der MC-1.2, Ihre USB-Audio-Streams qualitativ hochwertig zu wandlen und Ihren DA-Wandler über seine digitalen Audioeingänge bestmöglich anzusprechen. Darüberhinaus ist der MC-1.2 in der Lage, durch den Einsatz neuester USB-Streaming-Technologien, low-jitter Audiotaktoszillatoren und seines ultra-low-noise Schaltungs-Designs, die konvertierten Audiosignale dahingehend zu verbessern, daß angeschlossene DA-Wandler i.d.R. eine klangliche Verbesserung erfahren gegenüber des direkten Signalempfanges durch ihre USB-Schnittstellen.

In Bezug auf die Möglichkeit des MC-1.2 nicht USB-Bus-powered zu arbeiten, sondern seine Versorgung durch sein eigenes, internes Netzteil zu realisieren, erfolgt eine Isolierung der Spannungsversorgungen des digitalen Audio- gegenüber des USB-Bereiches der Schaltung. Um die Abkopplung beider Schaltungsteile voneinander weiter zu verbessern, basiert die gesamte Versorgung des MC-1.2 ausschließlich auf ultra-low-noise Spannungsquellen mit entsprechend sorgfältig dimensionierten Außenbeschaltungen. Dadurch kann insgesamt die Weiterleitung von Störungen auf der USB-Versorgung in den digitalen Audiobereich des MC-1.2 auf ein Minimum reduziert werden, was die Rausch- bzw- Jitter-Armut der konvertierten digitalen Audiosignale deutlich verbessert.


Einsatz im Studio, zu Hause und bei Live-Events

Die ohnehin einzigartige Flexibilität des MC-1.2 wird noch dadurch gesteigert, indem er die Möglichkeit bietet, entweder durch sein eingebautes Netzteil, oder durch den USB-Datenstrom alleine versorgt werden zu können. Beide Systemzustände werden an der Frontblende zur Anzeige gebracht.

Der MC-1.2 wird in einem matt-schwarzen, stabilen Stahlblechgehäsue mit Aluminium Frontblende geliefert. Hinsichtlich der Frontblende kann zwischen einer Aluminium-farbenen und einer schwarzen Version beim Kauf gewählt werden. Für den Einsatz als Desktop-Gerät verfügt der MC-1.2 standardmäßig über gerätespezifische Gehäusefüße, die mit vibrationsdämpfenden Gummieinlagen versehen sind. Für die Rack-Montage können diese Gehäusefüße abgeschraubt und an den Seiten des Geräte optional erhältliche Rack-Winkel montiert werden.


Anwendungen

  • Verbindung von Computern mit digitalen Audiogeräten
  • Bidirektionaler Signalaustausch zwischen Computern und Effektprozessoren
  • Verbesserung von USB-Audio-Streams
  • Isolierung von USB-Audio-Streams zu digitalen Audiogeräten


Technische Daten

Schnittstellen

  • 1 x USB2.0-Schnittstelle, bidirektional nutzbar
  • 1 x XLR-Eingang für AES3, 110Ohm-Terminierung, transformator-symmetriert
  • 1 x BNC-Eingang für S/P-DIF + AES3id, 75Ohm-Terminierung, unsymmetrisch
  • 1 x RCA-Eingang (coaxial) für S/P-DIF, 75Ohm-Terminierung, unsymmetrisch
  • 1 x Optischer Eingang für S/P-DIF, Toshiba Toslink™, EIAJ RC-5720
  • 1 x XLR-Ausgang für AES3, terminiert, transformator-symmetriert, gepuffert
  • 1 x BNC-Ausgang für AES3id, terminiert, unsymmetrisch, gepuffert
  • 1 x BNC-Ausgang für S/P-DIF, terminiert, unsymmetrisch, gepuffert
  • 1 x RCA-Ausgang (coaxial) für S/P-DIF, terminiert, unsymmetrisch, gepuffert
  • 1 x Optischer Ausgang für S/P-DIF, Toshiba Toslink™, EIAJ RC-5720


Stromversorgung

  • Durch die USB-Schnittstelle oder das eingebaute Netzteil
  • Typ: Internes Schaltnetzteil
  • Eingangsspannungsbereich: 90 V – 260 V (automatisch umschaltend), 47 Hz – 440 Hz
  • Leistungsverbrauch: max. 10 W


Mechanische Daten

  • Gehäusegröße/Material/Farbe: 196 x 42 x 156 mm ohne Anschlüsse (B x H x T), 1 mm Stahlblech, schwarz-pulverbeschichtet
  • Frontblendenmaße/Material/Oberfläche: 198 x 44 x 4 mm (B x H x T), eloxiertes Aluminium, Aluminium-farben oder schwarz
  • Gewicht: ca. 1170 g

Downloads

Datei Dateigröße
MUTEC_MC-1.2_Testbericht_Recording_Magazin_05-2015_E.pdf MUTEC_MC-1.2_Testbericht_Recording_Magazin_05-2015_E.pdf 0.55 MB

Sprachen

English  Deutsch